Natur – Tag

Einrichtung: Kindernest

Seit wir uns wieder im eingeschränktem Regelbetrieb befinden, findet auch unser Natur-Tag endlich wieder statt.

Die Tiere auf der Wiese werden auf einem Plakat dargestellt

Im Mai, als der Löwenzahn die Straßen eroberte, erforschten wir mit der Kindergruppe diesen sehr genau. Mit einem Mikroskop zoomten wir so nah an den Löwenzahn heran, dass wir die kleinsten Dinge ganz groß sehen konnten. Auf einem großen Plakat hielten wir unser gewonnenes Wissen fest, sodass auch die anderen Kinder den Löwenzahn näher kennenlernen konnten.
Ein anderes Mal gingen wir zu einem kleinen nahegelegenen Waldstück. Hier bekamen die Kinder von den Erziehern und Erzieherinnen Bildkarten. Auf diesen Bildkarten waren verschiedene Naturmaterialien abgebildet, welche die Kinder anschließend suchen mussten. Bei der Suche fanden wir gemeinsam auch viele andere interessante Gegenstände. Leider lag im Wald auch viel Müll, den andere Menschen dort hinterlassen hatten.

Durch das regnerische Wetter kamen vermehrt Fragen der Kinder, wieso es denn überhaupt regnet und wie die Wolken hoch zum Himmel kommen. Diese und noch mehr Fragen zum Thema Regen beantworteten wir gemeinsam bei einem Experiment. Mit dem dadurch gesammelten Wissen konnten wir uns dann auch unseren eigenen kleinen Wasserkreislauf aus einem Pappteller basteln.

Wir freuen uns, auch in Zukunft vielen Kindern beim Natur-Tag die Möglichkeit zu bieten, unsere Umwelt mit allen Sinnen zu erforschen.

Impressionen

Menü