Vom Samen zur Pflanze

Einrichtung: Kindernest

In den letzten Wochen drehte sich bei unseren Spatzen alles rund um das Thema: „Vom Samen zur Pflanze“. Mit viel Begeisterung entdeckten unsere Krippenkinder die Welt der Samen und Pflanzen.

Das selbst gebaute Hochbeet der Krippenkinder

Bei verschiedenen Angeboten konnten die Spatzen ganz genau beobachten wie aus einem Samen eine Pflanze hervorgeht. Zusätzlich lernten sie, was ein Samen und eine Pflanze benötigen, um zu keimen bzw. zu wachsen.
Als erstes säten wir Kresse auf Watte aus. Sehr schnell wurden aus den Samen erste Keimlinge, die wir dann auf Brot streuen und essen konnten. Das war sehr lecker!
Erbsensamen im Glas zu ziehen bereitete den Kindern viel Freude, denn hier konnten wir schon die kleinsten Veränderungen sehr genau beobachten.
Ein Highlight ist sicherlich unser Hochbeet. Die Spatzenkinder haben dies selbst befüllt und die Samen ausgesät. Bald können wir uns über unsere eigenen Kräuter und Gemüse freuen.
Bei einem Spaziergang rund um das Kindernest fanden wir viele verschiedene Pflanzen. Besonders angetan haben es uns Löwenzahn und Gänseblümchen.
Zum Abschluss des Projekts durfte jedes Kind seine eigenen Samen in einem kleinen Behälter anpflanzen und mit nach Hause nehmen, um sie dort zu pflegen und zu beobachten.

Impressionen

Menü